USA bye bye


Knapp zehn Wochen war ich nun fort. Weit weg von Zuhause, aber heute geht es nach Hause. Wie ich bereits an gleicher Stelle veröffentlicht habe, konnte ich diesen langen Zeitraum nicht mit einem Ergebnis beim IRONMAN Arizona abschließen. Die Nacht vor dem Rennen bemerkte ich beim Schlafengehen ein leichtes Halskratzen, welches sich nun zu einer fetten Erkältung entwickelt hat. Ein Start wäre undenkbar gewesen, vor allem wenn man sich den Krankheitsverlauf im Nachhinein betrachtet. Das Schwimmen hätte ich vielleicht noch überstanden, aber dann..? Diese Entscheidung in der Nacht vor dem Start hat mich (mal wieder) auf eine harte Probe gestellt. Wer trennt sich schon gerne Wochen lang von seinen Liebsten, trainiert bis zum Umfallen, um dann am Tag X sein Können nicht unter Beweis stellen zu können!? Ich eigentlich auch nicht, ABER: Es gibt zwei Möglichkeiten mit dieser Situation klar zu kommen:

1. Man trauert der Zeit hinterher. Stellt sich immer Fragen wie „Warum ich?“. Ist schlecht gelaunt und geht seiner Umwelt (mit eigentlich Belanglosem!) auf den Geist oder schmeißt gar alles hin.

2. Man lebt einfach weiter!

Ich habe mich dieses Mal in der Nacht vor dem Start innerhalb weniger Minuten für letzteres entschieden. Warum die schöne Zeit durch dieses Negativerlebnis wegwerfen? Es waren zehn Wochen aufopfern für diesen Wettkampf, ABER es waren auch zehn Wochen mir tollen neuen Erfahrungen und Eindrücken. Zeit an unglaublichen Orten und Freunden. Ich möchte diese Zeit nicht missen, deswegen werfe ich sie auch nicht weg oder hefte sie ab im Ordner „Umsonst“. Keiner gibt mir die Zeit der Entbehrungen zurück, ABER keiner wird mir diese Zeit wieder nehmen. Ich möchte einfach nur dankbar sein und mich bei all meinen Unterstützer bedanken. Sie helfen mir dabei, dass ich all diese Erfahrungen machen kann. DANKE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s