Rückschlag in Las Vegas


Seit kurz vor meiner Abreise nach Las Vegas plagten mich undefinierbare Zahnschmerzen. Erst im Unterkiefer, dann im Oberkiefer. Zuerst dachte ich, dass es an meiner Weisheitszahn-OP vor ein paar Wochen liegen könnte, deswegen suchte ich noch in Texas einen Zahnarzt auf. Dieser konnte mir trotz ausführlicher Untersuchung keine Diagnose stellen. In Las Vegas angekommen verbesserte sich mein Zustand nur unwesentlich und seit gestern Abend kamen Erkältungssymptome hinzu. Alle Zeichen sprechen nun dafür, dass das eine mit dem anderen zusammenhängt. Zum einen positiv für mich, dass ich nun in etwas weiß, was los ist. Zum anderen natürlich mega doof, dass ein Start somit gesundheitlich bedenklich wäre. Deshalb muss ich die Segeln streichen und mein Augenmerk auf meine zwei Trainingsbuddys legen. Meine Aufgabe liegt nun daran Caro und Steven bestmöglich an der Strecke zu unterstützen. Mit Hoffnung warte ich die kommenden Tage ab, damit ich nach dem nächsten Ortswechsel wieder gestärkt ins Training für den IRONMAN Arizona einsteigen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s