Bald geht´s rund


imagem7905_1In weniger als zwei Tagen bin ich bereits auf der Anreise zu meinem ersten Saisonhöhepunkt der Saison 2015. Doch bevor ich mich an das Kofferpacken machen werde, müssen noch ein paar andere Dinge erledigt  werden. Einige davon wurden bereits in den vergangenen Tagen erfolgreich absolviert. Darunter noch ein paar knackige Trainingseinheiten. Darüber hinaus holte ich mir bei einer Radleistungsdiagnostik nochmal das „Go“ für meine angestrebte Wettkampfstrategie.

Zusammengefasst: Zehn Tage vor dem Rennen bin ich in allen Disziplinen sehr zufrieden. Schwimmen ist zwar immer eine Wundertüte, jedoch konnte ich durch die vergangenen Vorbereitungswettkämpfe die Kluft zwischen Trainings- und Wettkampfleistung etwas schließen. Beim Radfahren läuft lt. Dennis Sandig von IQ-athletik der Fettstoffwechsel auf hohem Niveau :). Auch beim Laufen waren die letzten Einheiten für einen abschließenden Marathon vielversprechend. Wenn ich nicht wüsste, dass bei der langen Wettkampfdauer einer Langdistanz soviel dazwischen kommen kann, würde ich sagen: Bestzeit, TOP-Ergebnis und volle Zufriedenheit ;).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s