Um 18000 Kilometer und vielen Erfahrungen reicher!


Bei meiner spontanen Meldung zur IRONMAN 70.3 Latein Amerikanischen Meisterschaft war mir klar, dass es kein leichtes Unterfangen werden würde, aber dass das Rennen für mich als mittlere sportliche Katastrophe enden würde, daran wollte ich nicht denken.

Schon beim Schwimmen habe ich kraftlos den Anschluss an eine Gruppe verpasst. Da nützen all die guten Trainingsergebnisse nichts, wenn es an der Umsetzung scheitert. Hier besteht noch eine gewaltige Diskrepanz. Beim Radfahren fand ich erst nach einer von drei Runden den gewohnten Rhythmus. Mit der dann doch recht vernünftigen Radzeit von 2:09 h über knapp 90 Kilometer (lt. Taro nur 88 km)  + einem Stop-and-Go wegen eines kleinen Kettenproblems, war meine Laune nach dem zweiten Part wieder etwas besser gestimmt. Aus der Wechselzone raus bemerkte ich dann recht schnell, dass die muskuläre Beanspruchung des Radfahrens nicht übermäßig und noch deutlich in meinem Rahmen stattfand. Die Luft zum Atmen fehlte mir jedoch komplett. Mittlerweile war die Stadt dermaßen aufgeheizt, sodass ich es an der ersten Verpflegungsstation nicht schaffte, mich entsprechend herunter zu kühlen. Hinzu kam eine aussichtslose Position im hinteren Drittel der TOP 20. Nach wenigen Laufkilometern beschloss ich den Fi-Schalter zu kippen und das Rennen für mich zu beenden.

Weniger enttäuscht über meine eigene Leistung, sondern mehr über das in letzter Zeit zunehmende unfaire Verhalten anderer Sportler, packte ich meine Sachen und verbrachte den Rest des Tages mit Matthias im Schatten. Der größte Hammer, der meine Stimmung schon vor dem Rennen trübte, war folgende Aussage beim Racebriefing: „We don’t have doping controls!“
Diese Tatsache gepaart mit der Nichteinhaltung der Windschattenregel (12 Meter Abstand zum Vordermann) hat mir erneut einen ordentlichen Dämpfer verpasst.

Heute werden wir nach einer tollen Woche gegen 18 Uhr die Heimreise angehen.
IMG_0534.JPG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s