Ein Highlight gibt’s immer…


Gestern kochten die Erinnerungen aus der Saison 2012 auf. Als sich unsere 8-köpfige Gruppe auf dem Weg einer 200 km – Ausfahrt befand, platzte bei mir nach 65 Kilometer der Vorderreifen. Leider sprengte es zu meinem Leid noch die ganze Felge auseinander. Um die Gruppe nicht vom Training abzuhalten, versuchte ich 1,5 h vergeblich auf der anderen Seite der Insel ein neues bzw. altes Ersatzlaufrad zu finden. Fündig wurde ich dann nach gefühlten 100 Kilometern auf der Felge. Ein kleiner Radverleih hatte noch ein gebrauchtes VR im Lager liegen. Danach setzte ich meine Tour fort. Mit ‚etwas‘ Verspätung beendete ich die geplante Tour dennoch.

Heute bekommt mein Körper die nötige Erholung. Deshalb gab es heute morgen nur einen kleinen Nüchternlauf mit Jan. Die Schwimmeinheit steht noch aus. Bis bald!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s