Über 200 000 Besucher


Bildschirmfoto 2013-02-14 um 09.17.12

Gestern wurde diese Grenze überschritten. Über 200 000 Besucher haben bisher meinen Blog besucht. Es gab Zeiten, da wurde meinerseits mehrmals täglich in die Tasten gehauen, an anderen Tagen bzw. Wochen fehlte der Schreibwahn. Wobei diese beiden Gegensätze abhängig von meiner Trainings- und Wettkampfstruktur war und ist. An dieser Stelle einen besonderen Dank an die aufmerksamen Leser, die mir teilweise sehr gute Anregungen über die Kommentarfunktion geschickt haben.

Nun zum Training. In den letzten beiden Tagen kamen wieder einige Kilometer zusammen, wobei ein Unterschied zwischen ‚Amateur‘ und ‚Profi‘ für mich spürbar ist. Letzte Saison konnte ich noch wesentlich besser große Umfänge umsetzen. Seit ich in der Schule eingespannt bin, versucht sich mein Körper den chronischen Schlafdefizit in den freien Tagen zu holen. Ganz klar, wenn er bisher nach den Trainingseinheiten zur Belohnung genug Ruhe bekommen hat, wird ihm nun von dieser wertvollen Zeit wenig gegönnt. Hier mal ein kleiner Vergleich:

Keine Ferien:
5:30 Uhr Wecker
6:30 Uhr 1. Einheit
8:15 Uhr bis ca. 15:15 Uhr Schule
16:00 Uhr Essen
16:30 Uhr Stundenvorbereitung
19:00 Uhr 2. Einheit
21:00 Uhr Stundenvorbereitungen bis ca. 24:00 Uhr +/- (1 h)
5 bis 6,5 h Schlaf

Ferien (TL):
7:00 Wecker
7:00 Uhr 1. Einheit
9:00 Uhr Frühstück
1 h RUHE
11:00 Uhr 2. Einheit
2-3 h RUHE
18:00 Uhr 3. Einheit
20:00 Uhr Abendessen
22:30 Uhr Licht aus!
8 bis 9 h Schlaf

Auch wenn ich nicht mehr wie ein Berufssportler trainieren kann, werde ich weiterhin als ‚Profi‘ starten. Die bisherigen Trainingsergebnisse zeigen, dass ich trotz abgeschwächter Vorbereitung und manchmal fehlender Regeneration, Leistungsfortschritte mache.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s