Training goes on!


Mittlerweile sind es schon wieder fast zwei Wochen her, seit ich auf dem Römerberg mit einer guten TOP 15 Platzierung ins Ziel gelaufen bin. Die Regeneration verlief bisher gut und so konnte ich gestern spontan 6 x 1000 m auf der Bahn laufen. Und da sind wir auch schon beim Stichwort: ’spontan‘ – Das Wohlbefinden für anstrengende körperliche Belastungen ist voll da und so werde ich höchstwahrscheinlich am Wochenende beim Ironman 70.3 Antwerpen am Start stehen. Die endgültige Entscheidung für einen Start werde ich zwar erst heute Abend treffen, aber gemeldet bin ich schon mal. In knapp 3,5 Wochen ist dann auch schon der Ironman New York, bei dem ich versuchen werde, die restlichen Punkte für die Hawaii-Quali zu holen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s