Eintüten und am 24.6 auspacken!


Nachdem ich die letzte Woche trotz der vergangenen Mitteldistanz am Sonntag ein weiteres Mal sehr gut trainieren konnte durfte ich mehrere Male im Training feststellen: Die gewünschte Form ist da!
Bei speziellen Trainingseinheiten war das Gefühl so gut, dass ich es nun vor Nizza ’nicht mehr nötig habe‘ meinen Körper weiter zu ‚beuteln‘. Ab jetzt heißt es konservieren – tapern- Füße stillhalten. Natürlich wird es noch ein paar kurze intensivere Reize im Wasser als auch auf Land geben, aber grob gesagt ist die ‚Arbeit getan‘!

Ich bin heiß auf Nizza und meine Gegner. Kann es kaum erwarten dort am Start zu stehen. Bis dahin müssen aber erst noch ein paar organisatorische Dinge erledigt werden. Angefangen vom Packen, Wohnmobil fertig machen, Rad nochmal auf Tauglichkeit überprüfen bis hin zum ‚Edding besorgen‘ 😉

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s