Pollenca Halbmarathon


Heute habe ich im Rahmen des Pollenca Halbmarathon meinen Tempodauerlauf gemacht. Eigentlich standen gestern 3-4-5 km auf dem Plan, aber ich hielt es für eine gute Alternative. Die ersten Kilometer gingen noch ganz gut und ich konnte kontrolliert die 3:30 min/km durchlaufen. Jedoch fühlte ich mich nach guten und intensiven 2 Wochen Trainingslager nicht in der Lage das Tempo unendlich aufrecht zu halten. Demnach fiel auch relativ zeitig die Entscheidung Plan B zu wählen und den Tempolauf auf 15 km zu beschränken. Mit 54 Minuten lag diese Zeit noch im Rahmen und ich lief die letzten Kilometer zum Auto aus. Glückwunsch an dieser Stelle an Timo, der mit 1:11 h den zweiten Gesamtplatz holen konnte und sich somit sein Trainingslager refinanziert hat.
Ich für meinen Teil bin nach meiner Entscheidung nicht ganz tot, um mein Trainingslager vernünftig zu beenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s