Tag 14: Friends are arrived


Nachdem meine Roommates (Felix und Michael) nach einer etwas verlängerten Anreise hier auf Fuerte angekommen sind, wurden im Eilverfahren die Räder aktiviert um die ersten Kilometer in die Beine zu bekommen. Hierfür wählte ich die Tour über die Berge (Pájara/Betancuria) um parallel mein K3-Programm (3 x 12 Minuten – 290 Watt) zu absolvieren. Michael (‚Lothar L‘) hatte zwar mit seinem Rad, genauer gesagt mit seinem Hinterreifen der sich ständig von der Felge lösen wollte zu kämpfen, konnte aber unfallfrei die 3,5 Stunden meistern.

Nach einer guten Stunde Pause schlüpften wir in die Laufschuhe. Lighthouse – Runde, knappe Stunde, also alles im grünen Bereich.

Vor dem Abendessen fuhr ich nochmal zum Pool um noch etwas für die Schwimmperformance zu tun.

Insgesamt ein ordentlicher Trainingstag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s