Wieder im Trainingsrhythmus


Gut eineinhalb Wochen nach dem Ironman Klagenfurt (mir kommt es schon wie eine halbe Ewigkeit vor) habe ich wieder in meinen täglichen Trainingsrhythmus gefunden. Der Umfang und die Intensitäten steigen langsam wieder an, um nächste Woche in allen drei Disziplinen nochmal Akzente zu setzen, bevor die nächste Taperphase beginnt. Bisher bin ich recht zuversichtlich, dass ich nach meiner Leistung beim Ironman Austria in Regensburg noch einen draufsetzen kann. Warten wirs ab…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s