‚Tabata Lluc‘


Tabata Lluc

So langsam neigt sich die UWV dem Ende zu.
Doch bevor sie abgeschlossen werden konnte, musste nochmal eine
anständige Koppeleinheit her.
Dabei wurde ich heute wieder von Stefan und von Bernhard unterstützt.
Zuerst ging es zurück an den ‚Berg der Wahrheit‘ um ein weiteres intensives Intervalltraining
durchzuführen.
Nach den üblichen 33 Kilometer Anfahrt zum Fuße des Bergs wurde die Haupteinheit begonnen.
30 Minuten in folgender Aufteilung: 20 Sekunden ‚go for it‘ und 40 Sekunden ‚locker rollen‘.
Um einen näheren Einblick zu gewähren, sah das Belastungsprofil in etwa so aus:
400+ Watt im Verhältnis zu 220 Watt. Am Ende gab es einen Gesamtschnitt für die 30 Minuten von 285 Watt.
Als die Kerneinheit abgeschlossen war, begaben wir uns wieder Richtung Heimat um einen Anschlusslauf in Angriff zu nehmen.

Bernhard war so freundlich und begleitete Stefan und mich mit dem Rad.
Der Plan sah vor: 2 Kilometer Einlaufen, 5km GA1 – 5km GA1/2 – 5km GA2, 1 km Auslaufen.

Ein paar Impressionen vom Lauf findet ihr hier:

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s