Aquatics Swim Center


Heute morgen ging es nicht an den Pier, sondern ins nahegelegene Aquatics Swim Center. Dort können die Athleten kostenlos in 2 x 25 Yard-Pools trainieren. Da ich nochmal ein kleines Programm auf dem Plan hatte, nutzte ich die Gelegenheit und fuhr mit meinem Rad gegen halb acht dort hin. Schon unglaublich wie fit man hier um diese frühe Zeit ist. (Ich hätte auch schon um halb sieben fahren können 😉 – hell war es ja.
Nach der Einheit versorgte ich mich mal ernährungstechnisch. Nach einer kleinen Vormittagspause begab ich mich auf die Reise nach einem Restaurant was nicht nur Hamburger und Pizza auf dem Speiseplan hat.

Wer suche – der finde! Ich musste dafür gar nicht so weit gehen. Für alle die sich auskennen: Einfach Palanie hoch und gleich rechts. SUPER! Die Frühlingsrollen und das Red Curry waren Spitze und VORALLEM bezahlbar und gesund!!! Dieses Lokal hat mich nicht zum letzten Mal gesehen. Ich liebe es jetzt schon…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s