Tinte auf dem Füller!


Wie bereits gestern angekündigt, sollte es heute Höhenmeter geben. Um neun Uhr starteten wir unsere Fahrt nach Tabayesco. Um auf mehr ‚Einrollkilometer‘ zu kommen, fuhren wir nicht direkt zum ‚Ort der Wahrheit‘, sondern bauten noch kleine gut fahrbare Schleifen ein. Gespickt mit kurzen Vorbelastungen trafen wir nach weniger als 2 Stunden ein. Ralf wartete schon Supportteam am Fuße des Bergs und versorgte uns, bevor es losging, mit Getränken. Dazu gabs noch einen ULTRA Riegel und ein Gel, somit war ich für den Anstieg bestens gerüstet. Auf meinem Plan standen 3 x 15 min Kraftausdauer (K3). Timo und Jan hatten ein etwas anderes Programm. Mit der Fahrt nach Hause kamen dann genau 120 Kilometer zusammen. Fazit: sehr gelungene Einheit!
Hier im Interview ein Statement direkt in der Belastung:

Am frühen Abend suchte ich dann noch das wohltemperierte Schwimmbecken auf um ein GA-Programm runterzuspulen.
Summe: 4,5 km ohne größere Intensitäten.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s