Videoblog


Wenn alles so läuft wie ich mir das vorstelle, wird in der Zeit vom 04.09-25.09 per Videoblog an dieser Stelle berichtet. Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte, deshalb werde ich versuchen täglich aus Lanzarote ein Selbstinterview zu führen. Aber bis dahin sind es ja noch ein paar Tage.

Heute Vormittag wurde wieder die Badehose ausgepackt. Mit einem Studienkollege war ich um kurz nach zehn Uhr im Aschaffenburger Freibad zu einer GA1-Einheit verabredet. Der Plan bestimmte folgendes Programm:

300 cd choice
8x ( 2x50m drills + 100f), rest 15”;
8x 50 acc. 1-4, 1`;
4x (50f – 50 br – 50 ba – 50 fly, single arm), rest 10”, 1 min between sets;
400 f – 400 IM – 200 f pull-buoy – 100 f mod., 1`- 1`-30” ;
10 x 50 f easy, rest: 10”;
200 wu choice
——————-
5,0 km

Am Nachmittag ging es nochmal für gute drei Stunden auf die Zeitfahrmaschine. Mit Hubertus hatte ich natürlich einen passenden Partner. Zügig, aber im niedrigen GA1-Bereich fuhren wir nach Amorbach und (auf der anderen Mainseite) zurück. Bis auf einen etwas schnelleren Abschnitt (ca. 6 km im 60er Schnitt) hinter einem LKW, gab es wenig spektakuläres. Leider verpasste mein treuer Weggefährte den Anschlusssprint und musste diesen Teilbereich mit wohl gleicher Anstrengung in der Hälfte des Tempos zurücklegen.

Morgen soll es wieder Regnen. Mal sehen ob die Wetterfee Recht behält!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s