Everyday the same


Und wieder musste sich Hubertus und ich mich aufraffen unser Training bei Kälte und Nässe durchzuziehen. Langsam beginnt das aktuelle ‚Sommerwetter‘ zu nerven! Naja, es hilft ja nix. Die 2 Stunden Dauerlauf wurden mit etwas müden Beinen heruntergespult. Ein Durchschnittspuls von 142 Schlägen/min signalisierte mir am Ende der Trainingseinheit, dass der Fettstoffwechsel voll in Gang war. Heute Mittag erwartet mich dann nur noch eine regenerative Einheit auf dem Bike. Aber so wie es aussieht wirds dann doch wieder ‚Treten des Ergometers‘ im Keller.
We will see! After that: Fahre ich nach Frankfurt ins Studio.

Wie jeden Freitag wird dann die treuen Fans von Triathlon-szene.de eine spannende und unterhaltsame Sendung warten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s