Spontanität gefragt


Heute morgen ging es planmäßig zum Schwimmtraining. Jedoch suchte ich heute mit Lisa das Freibad Aschaffenburg auf, da mir gestern das SSKC Becken einfach zu kalt war. Das Kraftausdauerprogramm ging relativ kurzweilig vorbei. Nach grob geschätzten1 1/2 Stunden konnten wir das Schwimmbad wieder verlassen. Mittags noch mal auf den Bock (indoor!), da das Wetter einfach nicht mitspielte. Eigentlich wollte ich abends noch in die Laufschuhe schlüpfen und eine GA-Runde drehen, jedoch entschied ich mich spontan morgen beim 2. Churfranken Triathlon zu starten. Somit fiel diese Einheit aus, um noch ein bisschen am Rädchen herum zu schrauben. Eigentlich müsste ich dort morgen vorne mitmischen, aber die letzten beiden Wochen Training waren nach dem ‚Längsten Tag des Jahren‘ doch schon umfangreich und machten ein bisschen müde. Man wird sehen, was herauskommt. Ich halte Euch auf dem Laufenden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s