Voll im Saft…


Wie bereits an selber Ort und Stelle angekündigt, hat seit gestern meine Hawaiivorbereitung begonnen.
Bereits um 7:00 Uhr startete ich mit Hubertus einen weiteren Nüchternlauf. Dieses Mal wagten wir uns an die 15 km heran. Nach 1 h 10 min war der Erste Part absolviert. Um 11:00 Uhr ging es weiter mit Krafttraining. Eine großzügige Aufwärmphase von 20 Minuten, Stabiprogramm, Krafttraining an den Geräten und abschließendem Dehnprogramm ergaben eine Einheit. 15 Uhr wurde das Rad aktiviert und ich begab mich auf eine bergige Spessartrunde. Ab 19 Uhr fand ich mich im Vereinsbecken des SSKC’s wieder und schwam ein kurzes aber knackiges 2km-Kraftausdauerprogramm.

Heute morgen sattelte ich wieder mein Pferdchen und rollte über Gailbach in die Stadt. Meinen entgegen fahrenden Leidensgenossen Hubertus traf ich um 8:00 Uhr auf der B8. Schön im GA1-Bereich gespickt mit ein paar Bergattacken gestalteten wir unsere 4,5 h Tour ins Blaue. Etwas erschöpft kam ich nach Hause und gönnte mir wie nach jeder Trainingseinheit den ULTRA Refresher (+ einem kleinen Schmankerl, von dem ich euch aber erst später erzählen werde).  Seit ich direkt nachdem Training diesen Zaubertrank zu mir nehme, fühle ich mich nach 1-3 Stunden wieder so gut hergestellt, dass ich die nächste Einheit frisch antreten kann.

Heute Nachmittag gehts wieder ins kühle Naß! Geplant sind gute 4 Kilometer Schwimmen im SSKC Becken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s